Deutscher Gewerkschaftsbund

08.12.2022
Kandidat*innenbefragung zur OB-Wahl in Mainz

Echt-gerecht - Deine Wahl

Mensch.Wähl.Mich.

Mensch.Wähl.Mich.

Donnerstag, 12. Januar 2023, 17:30 bis 19:00 Uhr

Mainzer Stadtwerke, Rheinallee 41, 55118 Mainz – 11. Etage

 

Zugesagt haben alle Kandidat*innen, die sich für das Wahlamt des/der Oberbürgermeister*in bewerben:

Marc Engelmann (FDP), Lukas Haker (Die Partei), Nino Haase (parteilos), Mareike von Jungenfeld (SPD), Marin Malcherek (Die Linke), Manuela Matz (CDU), Christian Viering (Bündnis90 / Die Grünen).

  

Wir spielen mit ihnen „Mensch.Wähl.Mich“ und wollen so gemeinsam herausfinden, welche Ideen es für die Landeshauptstadt Mainz zu den Themen Verkehr, Wohnen, Arbeit, Wirtschaft, Daseinsvorsorge, Familie, Verteilung, Umwelt, Bildung, Pflege, Gesundheit und Soziales gibt – aber auch, wie sie zu gewerkschaftlichen Forderungen stehen.

  

Auch das Publikum kommt zu Wort und kann den Kandidat*innen auf den Zahn fühlen.

  

Es wird kurzweilig, unterhaltsam und informativ!

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei, Parkplätze für Selbstzahler sind im Parkhaus Rheinufer oder in der Tiefgarage Weinlager, Taunusstraße 63 vorhanden.

  

Wir freuen uns sehr auf Dein Kommen.


Nach oben
Kreis- und Stadtverbände unserer Region
DGB
Co­ro­na und Ar­beits­recht
Fragen und Antworten zur 3G-Regel am Arbeitsplatz und der Homeoffice-Angebotspflicht
DGB/C. Wanitcharoentham/123rf.com / Colourbox.de
Zum 24. November 2021 sind die 3G-Regeln für das Arbeitsleben in Kraft getreten. Sie gelten befristet bis einschließlich 19. März 2022. Doch was bedeutet das für die Arbeitnehmer*innen genau? Wie verhält es sich mit den Corona-Tests und muss der Arbeitgeber Homeoffice ermöglichen? Der DGB beantwortet die wichtigsten Fragen.
zur Webseite …
Hier muss investiert werden
DGB
Mach mit und decke Investitionsbaustellen auf!!!
weiterlesen …
LOGO
Arbeit und Leben RLP