Deutscher Gewerkschaftsbund

17.03.2016

1. Mai, Worms steht auf für Menschlichkeit

Plakat erster Mai Worms

DGB

„Zeit für mehr Solidarität – Viel erreicht und noch viel vor!“ lautet das 1. Mai-Motto in diesem Jahr. Für den DGB ist Solidarität einer der gesellschaftlichen Grundwerte. „Solidarität“ steht für einen starken Sozialstaat.

Worms begeht den Tag der Arbeit mit einem Gebet der Religionen um 9 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche. 

Der DGB Stadtverband Worms beginnt mit der traditionellen Maikundgebung um 10 Uhr.

Redner:
Bernhard Elz, Vorsitzender DGB Stadtverband Worms
Michael Kissel, Oberbürgermeister der Stadt Worms
Dr. Klaus-Jürgen Becker, Archivar der Stadt Ludwigshafen 
Alfred Grimm, Mitglied im Dachverband der Mitarbeitervertretungen der Diakonie Hessen 

 

Bild von Mai 2012

1. Mai 2012 DGB


Nach oben