Deutscher Gewerkschaftsbund

11.01.2016

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

Das erwarten wir als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von der Landespolitik!

Wahlurne

DGB/Simone M. Neumann

Podiumsdiskussion mit den Direktkandidatinnen und - Kandidaten zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

Der DGB Stadtverband Mainz führt eine Podiumsdiskussion zur anstehenden Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am Donnerstag,  den 21.1.2016 in Mainz durch. Hierzu sind die Direktkandidatinnen und -Kandidaten der im Mainzer Stadtrat vertretenen Parteien eingeladen worden. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, die Kandidatinnen und Kandidaten zu den Positionen des DGB und seinen Mitgliedsgewerkschaften zu befragen und ihre Ansichten einem breiteren Publikum kund zu tun.

 

Mainz, Donnerstag, 21.01.2016, 19.00 Uhr

Julius-Lehlbach-Haus, Kaiserstr. 26 – 30, 55116 Mainz

 

Es haben zugesagt:

Johannes Klomann, SPD, Direktkandidat Wahlkreis I

Daniel Köbler, Bündnis 90/Grüne, Direktkandidat Wahlkreis I

Gerd Schreiner, CDU, Direktkandidat Wahlkreis I

Tupac Simon Orellana Mardones, DIE LINKE, Direktkandidat Wahlkreis I

David Dietz, FDP Kreisvorsitzender Kreis Mainz

Dr. Claudius Moseler, ÖDP, Direktkandidat Wahlkreis Mainz II

Moderation:

Henning Henn, Pressesprecher DGB Rheinland-Pfalz/Saarland

 

DGB Rheinhessen-Nahe, Kaiserstraße 26 – 30, 55116 Mainz, Tel: 06131-2816-31, mainz@dgb.de

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Die AfD - Partei der kleinen Leute?
Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) ist vor allem bekannt für rassistische Aussagen und für eine rückwärtsgewandte Gleichstellungs- und Familienpolitik. Weniger bekannt sind ihre wirtschafts- und sozialpolitischen Positionen. Die AfD versucht sich als Kümmerer und Partei der kleinen Leute darzustellen, obwohl ihre Forderungen einen neoliberalen Kern und eine gewerkschaftsfeindliche Haltung haben. Dennoch wählen viele Menschen mit geringerem Einkommen und Erwerbslose sowie Gewerkschaftsmitglieder die AfD. weiterlesen …
Artikel
Michael Simon an der Spitze des DGB-Kreises bestätigt.
Nach Ablauf der vierjährigen Amtsperiode des Kreisvorstands trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsgewerkschaften des DGB im Kreis Bad Kreuznach am 20. Juni zur Konstituierung des Gremiums für die nächsten vier Jahre. Michael Simon (ver.di) wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso sein Stellvertreter Jürgen Lochen (IG Metall). weiterlesen …
Artikel
Podiumsdiskussion in Idar-Oberstein zur Landtagswahl
Der DGB Kreisverband Birkenfeld macht eine Podiumsdiskussion mit den Kandidatinnen zur anstehenden Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am Freitag, den 22.1.2016 in Idar-Oberstein um 18 Uhr im Gasthaus Kammerhof. weiterlesen …