Deutscher Gewerkschaftsbund

14.12.2016

Neujahrsempfang des DGB Kreisverbandes Bad Kreuznach

Sinkflug der Rente stoppen

Auch in 2017 lädt der DGB-Kreisverband Bad Kreuznach zu seinem Neujahrsempfang ein. Wir möchten dabei Rückblick halten über das bisher Erreichte, aber auch das neue Jahr 2017 politisch einleiten. Der Empfang findet statt

 

am Mittwoch, 25. Januar 2017,

ab 18.30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

im Dietrich Bonhoeffer-Haus

Kurhausstr. 6, 55543 Bad Kreuznach

 

Herzlich dazu eingeladen sind alle Gewerkschaftsmitglieder und politisch Interessierte im Landkreis Bad Kreuznach.

Inhaltlich die Themen soziale Sicherung und Bekämpfung von Altersarmut im Vordergrund. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung in Verbindung mit der Deregulierung am Arbeitsmarkt steht unsere Gesellschaft gerade hier vor großen Herausforderungen. Es ist höchste Zeit, jetzt die Weichen anders und richtig zu stellen.

Astrid Clauss, Expertin in der Sozialpolitik und Geschäftsführerin der DGB-Region Rheinhessen-Nahe, wird dazu aus Arbeitnehmersicht informieren sowie das DGB-Rentenkonzept vorstellen. Dies soll nicht zuletzt auch der politischen Orientierung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im bevorstehenden Bundestagswahlkampf dienen.

Im Anschluss an den Vortrag wollen wir in lockerer Atmosphäre bei Essen und Trinken miteinander ins Gespräch kommen.

Um eine Rückmeldung bis zum 16.01.2017 an mainz@dgb.de wird gebeten.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Der Rentendebatte ein Geschlecht geben
Vertreterinnen des Frauenbündnisses gegen Altersarmut im Landkreis Bad Kreuznach waren Ende Juni bei Malu Dreyer, der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin, in der Staatskanzlei in Mainz zu Gast. Die insgesamt 12 Frauen aus örtlichen Verbänden, gewerkschaftlichen und kirchlichen Frauengruppen... weiterlesen …
Artikel
Tribunal gegen Altersarmut von Frauen
Das Frauenbündnis gegen Altersarmut im Landkreis Bad Kreuznach ludt am 8. März, dem Internationalen Frauentag ein zum TRIBUNAL gegen Altersarmut von Frauen um 19.00 Uhr, (Einlass ab 18.30 Uhr), ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstr. 6, Bad Kreuznach weiterlesen …
Pressemeldung
Atypische Beschäftigung im Landkreis steigt. Zunahme besonders bei Teilzeit
Den Lücken in der gesetzlichen Rente kann man privat nicht "hinterhersparen", schon gar nicht in Zeiten niedriger Zinsen und vor dem Hintergrund eines Arbeitsmarktes, der zwar auf den ersten Blick gut dasteht, auf den zweiten Blick aber geprägt wird durch ein hohes Maß an prekärer Beschäftigung, einem riesigen Niedriglohnsektor und weiter zunehmender atypischer Beschäftigung. Letzteres gilt auch für den Rhein-Hunsrück-Kreis, was die neuesten Erhebungen des WSI, ein Institut der Hans-Böckler-Stiftung, belegen. Zur Pressemeldung