Deutscher Gewerkschaftsbund

02.09.2016

Rückblick auf das Konzert mit Aeham Ahmad

Anlässlich des Antikriegstages 2016 veranstaltete die DGB Region Rheinhessen/Nahe in Mainz ein Konzert mit dem inzwischen sehr bekannten Pianisten Aeham Ahmad. Ahmad spielte Klavier zwischen den Kriegs-Trümmern in Syrien und bewegte damit Tausende. Gestern bewegte er im DGB-Haus rund 100 Mainzerinnen und Mainzer. Das Konzert war eine Mischung europäischer und orientalischer Musik. Zwischendurch erzählte Aeham von der Situation in Syrien und seinen Erlebnissen. Wir blicken auf einen sehr bewegender Abend zurück.

Unser Dank gilt dem Künster, der ohne Gage für diesen Anlass auftrat, dem Jenny Marx Club, dem 1. Mai Bündnis und dem Landesmusikrat RP e. V., die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.  




Nach oben